Stand 8.Juni 2021
 
- Bei stabilen Inzidenzwerten für den Rhein-Sieg-Kreis unter 35 und dem Land NRW ebenfalls unter 35 (Inzidenzstufe 1) kann der
Tanzunterricht unter Einhaltung unseres schon im letzten Jahr bewährten Hygienekonzepts ohne Nachweis eines negativen Testes,
der vollständigen Impfung oder Genesung stattfinden.
Im Falle einer Rückstufung in die Inzidenzstufe 2 sind wir verpflichtet, dass jeder einen entsprechenden Nachweis jeweils vor
Unterrichtsbeginn vorweist.
 
- Unabhängig vom Inzidenzwert bleiben wir in der Tanzschule bei unserem bewährten Hygienekonzept:
Beim Betreten der Tanzschule und im Vorraum bitte einen Mundschutz (medizinisch oder FFP2) tragen und die Hände desinfizieren.
Abstand von mindestens 1,50 m zu anderen Personen/Tanzpaaren halten.
Im Tanzsaal und während des Unterrichts kann der Mundschutz abgenommen werden.
Wir bleiben vorerst bei den leicht geänderten Anfangszeiten, damit das Kommen und Gehen zwischen den Kursen reibungslos funktioniert.
Wir desinfizieren regelmäßig alle Flächen und lüften selbstverständlich regelmäßig.
Die Nachverfolgbarkeit ist durch das Führen von Anwesenheitslisten gewährleistet.
Das zusätzliche Tanzen in einem weiteren Kurs/Tanzkreis ist nur nach Absprache mit uns möglich.

 

 

 

 

Wir sind geschult gemäß Hygieneschutzbelehrung Abs.1IfSG


Anrufen

E-Mail